Alte Musik / Early Music 

Ensemble Barockin'

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Organisation
Kozue Sato, Flauto Traverso

Die in Japan geborene und in Deutschland lebende Flötistin konzertiert als Solistin und Kammermusikerin. Sie ist Preisträgerin als ,,bestes musikalisches Nachwuchstalent" der Stadt Sapporo, beim HIMES-Wettbewerb sowie dem Musikförderpreis des Kulturkreises Gasteig, München. An der Musikhochschule München schloss sie ihr Studium bei Prof. Klaus Schochow mit dem künstlerischen Diplom ab. Es folgten Fortbildungsjahre bei Philippe Boucly (SO des BR) für moderne Querflöte, später für Traversflöte bei Marion Treupel-Franck. Meisterkurse bei Barthold Kuijken , Marcello Gatti (Traversflöte), Han Tol (Blockflöte)  sowie bei Burga Schwarzbach (Körperschulung) gaben ihr wichtige musikalische Impulse. Kozue Sato ist Initiatorin verschiedener Projekte, bei denen sie die Gestaltung von Konzerten übernimmt und sich besonders für die Nachwuchsförderung stark engagiert. In jüngerer Zeit konzertiert sie mit dem Barockorchester La Banda oder Münchener Hofkapelle (Orchester auf historischen Instrumenten). Ab Wintersemester 2013/14 ist sie Lehrbeauftragte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

zurück zum Vita

Flutist Kozue Sato was born in Japan and has been on stage for many years as a solist and chamber musician. Honored as "the most promising musical talent" of the city of Sapporo in Japan, she was prizewinner at the HIMES Comepetition and received the Gasteig Culture Prize, Munich. Ms. Sato earned an artist diploma at the Munich University of Music and Theater in the studio of Prof. Klaus Schochow. She continued her studies with Phillippe Boucly and later on baroque flute with Marion Treupel-Franck and participated in masterclasses with eminent baroque music specialists such as Barthold Kuijken, Marcello Gatti, and Han Tol (Recorder). Kozue Sato performs on a regular basis with the Baroque Orchestra La Banda and the Hofkapelle Munich and is a faculty member at the Catholic University Eichstätt-Ingolstadt. She founded "ensemble barockin", a group of soloists that specializes in early music performances. Her latest CD was released in 2015 and has been nominated for the German Record Critique Award in the category of Early Music.